Decoder zurücksetzen

      Decoder zurücksetzen

      Guten Tag
      Meine Re 430 von WRS habe ich mit der Software von Freiwald programmiert und eingemessen. Den Decoder habe ich zuvor mit dem LokProgrammer von ESU eingelesen und gespeichert. Weil auf unserer Vereinsanlage die Lok mit dieser Konfiguration sehr langsam fährt habe ich die gespeicherte, ursprüngliche Version wieder geladen, mit der Reaktion dass die Lok nicht mehr zum Fahren ermuntert werden kann. Die Lichter kann ich jedoch umschalten. Auf meiner privaten Anlage muss ich den Handregler der ECoS stark aufdrehen damit die Lok fährt.
      Frage: Gehen Programmierungen des Decoders von HAG wie Lichtschaltungen und Sound verloren, wenn ich den Decoder auf Werkeinstellungen zurückfahre?

      Vielen Dank für eine Antwort.

      Freundliche Grüsse
      Franz
      Gruss Franz

      HO, AC, K Gleis, ECoS 50200, TCG 9.0 A4, LDT, Qdecoder, Viessmann, Microscale